Seelsorge Aktuell

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Neues von der Seelsorge Aktuell ...

Einen Bank schenkt uns im Neuen Jahr 2015...

Dez 31 2014
2
0

...jeden Morgen 1.440 Euro. Mit diesem Betrag sollen wirsinnvoll leben. Sparen können und sollen wir nicht.Jeden Tag bekommen wir 1.440 Euro.Es kann aber in dem Jahr 2015 vorkommen,dass ab morgen kein Geld mehr von der Bank überwiesen wird.Was würdest Du tun?Diese Gedanken haben etwas mit unserem Leben zu tun.Jeden Morgen bekommen wir 1.440 Minuten Leben.Wenn wir für unsere Familie an einem Tag keine Zeit hatten, dann ist das für immer vorbei.Was mache ich mit meinem Leben?Was ist für mich im Neuen Jahr 2015 wichtig?Das Team von Seelsorge-Aktuell wünscht allen Lesern ein gesundes und vor allem friedfertiges Jahr 2015. Hans-Jürgen Vogelpohl

Weihnachsbotschaft

Dez 07 2014
6
0

… Gott durch uns hindurch andere Menschen lieben lassen, ist Weihnachten – ja, es wird jedes Mal Weihnachten, wenn wir unserem Nächsten zulächeln und ihm die Hand reichen.”Mutter TeresaWenn ich auf den Anderen zugehe,Wenn ich mich bei einem Fehlverhalten entschuldige,Wenn ich erst höre und dann rede,Wenn ich den Anderen ernst nehme,Wenn ich den Mut habe, neu zu beginnen,Wenn ich nicht nur von Nächstenliebe rede,sondern auch eine offene Hand habe,Dann ist Christus in deinem Herzen geboren.Dann ist Weihnachten!Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2015 Hans-Jürgen Vogelpohl

Seelsorge Aktuell - dreht die Fahne nicht nach dem Winde

Nov 16 2014
2
0

will für alle offen seines geht immer um die Sachehält am Erprobten Alten fest und ist aufgeschlossen für das Neuehat Ideen und hat den Mut, die Idee in die Tat umzusetzenhat in erster Linie geistige WerteMan weiß, dass bei einer Beerdigung nie ein Möbelwagen dabei istdie geistigen Werte sind u. a. Religion, Freiheit, Liebe, Verzeihen, Zuhören,auf den Anderen zugehen....Quellen für diese Weisheiten sind u.a. das Alte und Neue Testament,die Bergpredigt, Schriften der Väter,...Wer das Brauchtum pflegt, der gibt Werte weiterOhne Werte kann man nicht lebenViele materielle Werte gehören zum Leben, sind aber nicht die wichtigstenIn Bayern steht an einem Haus Dies Haus ist mein und doch nicht mein, später zieht ein anderer ein, den dritten trägt man auch hinaus. Sag mir, wem gehört das Haus?Wer gibt Werte weiter? Nach wie vor die Eltern die Familie die Schule die Kirche der Sportverein Das Wesentliche schaut sich der Mensch ab aber wo sind die Vorbilder?Heute reden alle von Karriere!Wer defin ...

Rückantwort von Erzbischof Dr. Nikola Eterovic - Apostolischer Nuntius

Nov 16 2014
1
0

Sehr geehrter Herr Pfarrer Vogelpohl!Den Eingang Ihres Schreibens vom 25. September bestätige ich. Ihre neue Idee, Visitenkarten zur Übermittlung von Botschaften zu nutzen, die den Menschen zum Nachdenken anregen - und damit auch zum Danken - freut mich sehr. In dem ich Ihnen meine besten Wünsche übermittle, verbleibe ichmit freundlichen Grü0enErzbischof Dr. Nikola EterovicApostolischer Nuntius

Liebe Schottlandfreunde

Okt 17 2014
5
0

Nach ein paar Wochen Abstand von unserer schönen Schottlandreise habe ich heute die Reise mit einer sehr schönen DVD von unserem Mitreisenden Erhard Schraml Revue passieren lassen.Erhard hat in tagelanger Arbeit eine vertonte und beschriebene DVD angefertigt. Wir wollen euch diese Nachbetrachtung nicht vorenthalten und bieten die DVD zum Kauf von 20.00 € an.Die DVD kann in herkömmlicher Art bzw. für einen AVD HP (Blue Ray Player) bestellt werden. Die Bestellung läuft direkt über Erhard Schraml. Letzter Bestellterm in 30.09.2014. E-mail erhard.schraml@t-online.deErhard wird dann die DVD direkt an Euch mit Angabe der Kontonummer schicken.Ich möchte mich auf diesem Wege bei Erhard für die mühselige Arbeit im Namen aller bedanken.Bei Irene Hergl möchte ich mich für den sehr schönen Reisebericht bedanken. Nach unserem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“Für die Reisen 2015 sind bereits die Würfel gefallen.Vom 11.-17. Mai planen wir die Hohe Tatra zu bereisen.Vom 21.-28. Juni werden wir zum Re ...

Müßiggang ist aller Laster Anfang

Okt 17 2014
1
0

In diesen Tagen ist mir klar geworden, dass nicht nur der Arbeitstag eine Struktur haben muss, sondern auch die Freizeit will und muss gestaltet werden. Über dieses Gestalten erfährt der Mensch kaum etwas in der Schule noch in der Universität. Wenn der Mann oder die Frau in der Regel des Hl. Benedikt aus dem sechsten Jahrhundert nachliest, dann findet er unter der Nummer 48 folgende Gedanken: "Müßigigang ist der Seele Feind Deshalb sollen die Brüder zu bestimmten Zeiten mit Handarbeit, zu bestimmten Stunden mit heiliger Lesung beschäftigt sein.... Will aber einer für sich lesen, dann lese er so, dass er keinen anderen stört..." Toleranz wird bei Benedikt "groß" geschrieben. Hans-Jürgen Vogelpohl

Danke für die Geburtstagswünsche

Okt 15 2014
5
0

1. Selig, die das Interesse des Anderen lieben wie ihr eigenes - denn sie werden Frieden und Einheit stiften.2. Selig, die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun - denn sie werden entdecken, dass der Andere viel offener ist, als er es zeigen konnte.3. Selig, die nie sagen: „Jetzt ist Schluss!“ - denn sie werden den neuen Anfang finden.4. Selig, die erst hören und dann reden - denn man wird ihnen zuhören.5. Selig, die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören - denn sie werden integrieren und vermitteln können.6. Selig, die nie beleidigt oder enttäuscht sind - denn sie werden das Klima prägen.7. Selig, die ihre Position nie ausnützen - denn sie werden geachtet werden.8. Selig, die unterliegen und verlieren können - denn der Herr kann dann gewinnen! Klaus HemmerleÜber die Grüße und Wünsche zu meinem Geburtstag habe ich mich gefreut.Möge Gott seine schützende Hand über uns halten. Herzliche Grüße Hans-Jürgen

Ein Brief an Fußball WM-Star Mario Götze

Sep 01 2014
3
0

Sehr geehrter, lieber Herr Götze!Herzlichen Glückwunsch zu dem Erfolg der WM der ganzen Mannschaft und Ihrem Trainer, Ihren Mitarbeitern und Mitstreitern. Man spürte, dass alle das „Du“ und das „Wir“ kannten und weniger das „Ich“. Ihr Beitrag war bei dem Spiel am Sonntag und auch bei der ganzen WM nicht gering.Gestern fragten mich Jugendliche: „Was ist das Besondere an Mario Götze? Was macht er anders als seine Mitspieler?“Ich habe den Jugendlichen gesagt, dass Mario ein Künstler sei. In diesem Wort steckt das Wort „Können“. Was Mario uns im Spiel zeigt, ist immer ein „Unikat“. Diese Fähigkeit kann man nicht lernen – wohl verfeinern -, man hat sie oder man hat sie nicht. Das bekommt man gratis und dieses Wort von „gratia“, die Gnade.Das, was wir in dem Spiel von Ihnen sehen durften, war nicht ein „Trick“, es war ein „Kunstwerk“. Als Beispiel habe ich den Schülern gesagt, dass man einen guten Lehrer daran erkennen kann, dass bei ihm die Schulstunde immer neu kreiert wird. Ein guter L ...

Goldene Hochzeit

Sep 01 2014
1
0

In der Wolfringer Michaeliskirche feierten in einem Festgottesdienst Hans und Marianne Zweck ihre goldene Hochzeit. Den festlichen Gottesdienst zelebrierten der Ortspfarrer Michael Hoch, Bundespolizeipfarrer Pater Reinhard und Bundespolizeipfarrer a. D. Hans Jürgen Vogelpohl aus Münster. In der Predigten wurde dem Jubelpaar für die Arbeit in der Bundespolizeiseelsorge ganz herzlich gedankt.Viele Damen und Herren von der Bundespolizei haben mit Hans Zweck die ewige Stadt Rom und viel Metropolen Europas besucht.In diesem Gottesdienst erfuhren die Gläubigen, dass im nächsten Jahr die Pilgerfahrt im September nach Fatima geht.Das Team von seelsorge-aktuell gratuliert und wünscht dem Jubelpaar weiterhin alles Gute und Gottessegen.

Stichpunkte

Was bisher geschah ...

2016 Dez  47  1
2016 Nov  25  2
2016 Jul  15  2
2016 Apr  2  1
2016 Mrz  5  1
2016 Feb  6  1
2015 Dez  11  1
2015 Nov  12  4
2015 Okt  43  5
2015 Aug  21  1
2015 Jul  6  1
2015 Jun  13  1
2015 Mai  28  2
2015 Apr  5  2
2015 Mrz  7  1
2015 Feb  8  3
2014 Dez  8  2
2014 Nov  3  2
2014 Okt  11  3
2014 Sep  4  2
2014 Jul  42  3
2014 Jun  2  1
2014 Mai  8  1
2014 Apr  11  6
2014 Jan  6  3
2013 Dez  9  7
2013 Okt  2  3
2013 Sep  3  1
2013 Aug  4  2
2013 Jun  47  3
2013 Mai  0  1
2013 Mrz  6  5
2013 Feb  0  4
2013 Jan  2  2
2012 Dez  113  8
2012 Nov  5  3
2012 Okt  2  4
2012 Jul  2  4
2012 Jun  24  4
2012 Mai  2  3
2012 Apr  8  12
2012 Mrz  4  4
2012 Feb  4  4
2012 Jan  19  16
2011 Dez  9  15
2011 Nov  8  11
2011 Okt  1  2
2011 Jul  46  1
2010 Dez  4  19
2010 Sep  0  2
2010 Jun  2  1
2010 Apr  0  1
2010 Mrz  2  2
2010 Feb  1  2
2010 Jan  1  4
2009 Dez  5  1
2009 Nov  1  2
2009 Okt  20  4
2009 Sep  0  1
2009 Jul  0  1
2009 Jun  0  1
2009 Mai  0  2
2009 Jan  0  4
2008 Nov  0  6
2008 Okt  0  1
2008 Sep  27  1
2008 Aug  2  1