Seelsorge Aktuell

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Neues von der Seelsorge Aktuell ...

Weihnachts –Nachlese

Dec 27 2012

Übrigens, Geschenke wird es zukünftig nicht in Hülle und Fülle geben,

denn der Weihnachtsmann hat ein finanzielles Dillema.
.
Ich habe den Weihnachtsmann gesehen,
er war beim Finanzamt, betteln und fleh’n.

.
Denn das Finanzamt ist gerecht und teuer,
verlangt vom Weihnachtsmann die Einkommensteuer.

.
Das Amt will noch wissen, wie es sein kann,
dass der Weihnachtsmann so viel verschenken kann.

.
Das Finanzamt hat´s so nicht kapiert,
wovon der Weihnachtsmann das Alles finanziert.

.
Der Weihnachtsmann rief: “Die Engel stellen die Geschenke her”DEU Weihnacht Advent Verkehr Alkohol Gluehwein
und da wollte das Finanzamt wissen, wo die Lohnsteuer wär.

.
Für den Wareneinkauf müsst’s doch Quittungen geben
und die Erlöse wären anzugeben.

.
“Ich beschenke Kinder”, wollt’ der Weihnachtsmann sich wehren,
doch damit wär’ die Frage der Finanzierung zu klären.

.
Sollte der Weihnachtsmann Kapitalvermögen haben,
wär dieses spätestens jetzt zu sagen.

.
“Meine Engel besorgen die Teile
und basteln die vielen Geschenke in Eile”.
.
Das Finanzamt fragte wie umgewandelt,
ob es sich um innergemeinschaftliche Erwerbe handelt.

.
Oder kämen die Gelder, das wäre ein besonderer Reiz,
von einem illegalen Spendenkonto aus der Schweiz.

.
“Ich bin doch der Weihnachtsmann, ich brauche kein Geld
und beschenke doch die Kinder in der ganzen Welt.”

.
Aus allen Ländern kämen die Sachen,
mit denen sie die Kinder glücklich machen?

.
Dieses wäre ja wohl nicht ganz geheuer,
denn dann fehle ja noch die Einfuhrumsatzsteuer.

.
Das Finanzamt hat von diesen Dingen keine Ahnung
und meint, dies wär jetzt ein Fall für die Steuerfahndung.

.
Unter diesen Umständen, welch ein Graus,
fiele Weihnachten wohl für immer ganz aus.

.
Und so kommt es wie es kommen muss,
mit Weihnachtsgeschenken ist dann wirklich Schluss.

.
Denn das Finanzamt sieht es so nicht ein
und entzieht dem Weihnachtsmann den Gewerbeschein !

.

Quelle: der honigmannsagt

Total: 0 Comment(s)

Stichpunkte

Was bisher geschah ...

2016 Dec  91  1
2016 Nov  31  2
2016 Jul  20  2
2016 Apr  2  1
2016 Mar  5  1
2016 Feb  9  1
2015 Dec  13  1
2015 Nov  14  4
2015 Oct  43  5
2015 Aug  23  1
2015 Jul  8  1
2015 Jun  14  1
2015 May  30  2
2015 Apr  6  2
2015 Mar  7  1
2015 Feb  11  3
2014 Dec  9  2
2014 Nov  3  2
2014 Oct  13  3
2014 Sep  4  2
2014 Jul  45  3
2014 Jun  2  1
2014 May  9  1
2014 Apr  12  6
2014 Jan  7  3
2013 Dec  14  7
2013 Oct  4  3
2013 Sep  3  1
2013 Aug  4  2
2013 Jun  118  3
2013 May  0  1
2013 Mar  18  5
2013 Feb  12  4
2013 Jan  2  2
2012 Dec  167  8
2012 Nov  9  3
2012 Oct  2  4
2012 Jul  17  4
2012 Jun  89  4
2012 May  2  3
2012 Apr  56  12
2012 Mar  5  4
2012 Feb  4  4
2012 Jan  357  16
2011 Dec  13  15
2011 Nov  16  11
2011 Oct  1  2
2011 Jul  77  1
2010 Dec  6  19
2010 Sep  0  2
2010 Jun  5  1
2010 Apr  0  1
2010 Mar  3  2
2010 Feb  1  2
2010 Jan  1  4
2009 Dec  8  1
2009 Nov  2  2
2009 Oct  21  4
2009 Sep  1  1
2009 Jul  0  1
2009 Jun  0  1
2009 May  0  2
2009 Jan  0  4
2008 Nov  1  6
2008 Oct  0  1
2008 Sep  102  1
2008 Aug  2  1