Seelsorge Aktuell

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Neues von der Seelsorge Aktuell ...

Lied für den Abschlussabend

Oct 12 2009

Verfasst: Christa Christl Melodie: Der Mond hält seine Wacht. �

Wir gingen gemeinsam auf Reisen, in jenes nördliche Land.
Wo´s überall grünt und blühet, das ist weithin bekannt.
Und reich an Steinen ist es, das wollten wir mal sehn
zu Mauern aufgetürmet die werden noch lange besteh´n.
Irland ist eine Pracht von Gott gemacht´
zu unserer Freude.
Drum wollten wir dahin uns stand der Sinn
nach diesem besonderen Land.
Unser Hans, der machte es möglich,auf diese Reise zu gehen.
Er schnappte sich den Alois nen Bus und so konnt es los gehen.
11 Tage lassen wir uns verwöhnen und schauen heute zurück
auf vieles schön Erlebtes, was ist das für ein Glück.
Irland ist eine Pracht von Gott gemacht
zu unsrer Freude. Drum wollten wir dort hin
uns stand der Sinn nach diesem besonderen Land
So reisten wir durch Deutschland nd mussten übers Meer.
Die Fähre schluckte vieles, das an Fahrzeugen kam daher.
Wir schliefen in Kabinen auf der Fahrt ins englische Land.
Standen morgens auf als Sardinen, das Klappbett drückte uns an die Wand.
Irland ist eine Pracht von Gott gemacht
zu unsrer Freude. Drum wollten wir dahin
uns stand der Sinn nach diesem besonderen Land.
In England angekommen heißt´s Etikette bewahr´n.
Wir nießten nun auf englisch excus me pleas muss ma sag´n.
Das Leben hier ist teuer, das Frühstück fett und schwer,
und auf der zweiten Fähre, gaben viele das wieder her.
Ja, ihnen ging's sehr schlecht doch jetzt erst recht:
Irland, jetzt kommen wir. Irland ist eine Pracht,
von Gott gemacht zu unsrer Freude.
Von jetzt an gab's die Doris die Frau von der Waterkant.
Sie fuhr mit uns durch die Lande, was hatte uns Gott da gesandt?
Mal konservative Reiseleitung mal Nonsens ohne End ( gel Mausi =Alois)
Wir lernten Irland sehen wie es nicht jeder kennt.
Die Schönheit der Natur ist wie ne Kur
für Körper – Seele – Geist Wir tranken Guinness Bier
genossen Musik und die Buntheit der Menschen hier.
Die schnellste Sonne Europas begleitete uns Tag für Tag.
Mal gleißend scheinend am Himmel hinter Wolken versteckt, welche Plag.
Dann schüttete es gewaltig wir wurden nass bis auf`d Haut.
Der Wind hat´s wieder getrocknet Gott hat doch auf uns gut geschaut.
Doch morgen geht es heim, auch das muss sein
Es geht gen Süden fort. Wir sagen vielmals Dank
für Speis und Trank und alles was geschenkt.

Total: 0 Comment(s)

Stichpunkte

Was bisher geschah ...

2016 Dec  74  1
2016 Nov  30  2
2016 Jul  20  2
2016 Apr  2  1
2016 Mar  5  1
2016 Feb  7  1
2015 Dec  12  1
2015 Nov  14  4
2015 Oct  43  5
2015 Aug  21  1
2015 Jul  7  1
2015 Jun  14  1
2015 May  30  2
2015 Apr  5  2
2015 Mar  7  1
2015 Feb  10  3
2014 Dec  8  2
2014 Nov  3  2
2014 Oct  11  3
2014 Sep  4  2
2014 Jul  45  3
2014 Jun  2  1
2014 May  8  1
2014 Apr  12  6
2014 Jan  6  3
2013 Dec  11  7
2013 Oct  4  3
2013 Sep  3  1
2013 Aug  4  2
2013 Jun  90  3
2013 May  0  1
2013 Mar  17  5
2013 Feb  0  4
2013 Jan  2  2
2012 Dec  146  8
2012 Nov  6  3
2012 Oct  2  4
2012 Jul  11  4
2012 Jun  34  4
2012 May  2  3
2012 Apr  25  12
2012 Mar  4  4
2012 Feb  4  4
2012 Jan  119  16
2011 Dec  11  15
2011 Nov  14  11
2011 Oct  1  2
2011 Jul  61  1
2010 Dec  4  19
2010 Sep  0  2
2010 Jun  5  1
2010 Apr  0  1
2010 Mar  2  2
2010 Feb  1  2
2010 Jan  1  4
2009 Dec  7  1
2009 Nov  1  2
2009 Oct  21  4
2009 Sep  0  1
2009 Jul  0  1
2009 Jun  0  1
2009 May  0  2
2009 Jan  0  4
2008 Nov  0  6
2008 Oct  0  1
2008 Sep  65  1
2008 Aug  2  1